Klimazone Bremen-Findorff sucht aktive BürgerInnen für den Klimaschutz

Eine gute Partnerschaft durch eine starke Nachbarschaft. Die Klimazone Bremen-Findorff sucht interessierte BürgerInnen, die ehrenamtlich mithelfen wollen, die wichtigen und notwendigen Ideen und Maßnahmen für den Klimaschutz in den Findorffer-Quartieren voranzubringen.

Das Projekt Klimazone Bremen-Findorff hat das Ziel, einen lebendigen, lebenswerten und zukunftsfähigen Stadtteil mitzugestalten. Das kann aber nur gelingen, wenn sich die Bürger und BürgerInnen aus Findorff selbst für den Klimaschutz ganz praktisch im Alltag einsetzen.
Es geht um die Themenbereiche Bauen/Wohnen/Energie, Verkehr/Mobilität, Konsum/Ernährung, und Stadtökologie/Quartiersgestaltung. Über diese Themenbereiche wollen wir gemeinsam mit den BotschafterInnen die BürgerInnen in Findorff informieren, welche Möglichkeiten wir haben, unsere „Gewohnheiten bzw. Alltagsroutinen“ im Sinne des Klimaschutzes positiv zu verändern bzw. anzupassen.

Die viel gestellte Frage ist: Wie können wir gemeinsam aktiv werden?

Grundsätzlich suchen wir den persönlichen Kontakt zu den BürgerInnen. Eben Gespräche und Austausch in guter Nachbarschaft. Unterstützt durch Freunde, Bekannte und natürlich durch die BürgerInnen in Findorff.

Konkret heißt das:

Betreuung des KlimaCafes in der Münchner Straße 146 während der Öffnungszeiten. Gespräche über „Gott und die Welt“ bei Kaffee und Kuchen und Informationsgespräche über den Klimaschutz

Betreuung des InfoMobils während der Einsatzzeiten auf dem Findorff-Markt, in den Straßen und auf weiteren Plätzen in Findorff. Informationsgespräche über den Klimaschutz

Verteilung von Klimaschutz-Veranstaltungsprogrammen

Ansprechen von BürgerInnen bzw. Nachbarn, für das Mitmachen als BotschafterIn • Nachbarschaftsinitiativen, Straßenfeste pro Klimaschutz organisieren und begleiten

Unterstützung und Begleitung von über 200 Veranstaltungen, Aktionstagen und Events

…………und viele weitere Ideen und Maßnahmen sind willkommen

Schauen Sie sich in der Nachbarschaft um!
Sie haben bestimmt einige gute Nachbarn, Bekannte und Freunde in Findorff.
Einfach ansprechen! Motivieren Sie sie, als BotschafterIn dabei zu sein.

Übrigens!
Suchen Sie sich Ihr Betätigungsfeld aus, gerne auch stundenweise. Bevor Sie aber in der Nachbarschaft aktiv werden,
werden wir sie zu den Themenbereichen des Klimaschutzes und der Klimaanpassung informieren und somit gut vorbereiten.

Fangen wir jetzt an! In guter Nachbarschaft! Für den Klimaschutz!