Die Klimazone ist wieder geöffnet

Seit Donnerstag, 27. August 2020 haben wir nun wieder jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr das Klimacáfe geöffnet: Zum lockeren Austausch und für Beratungs- und Informationsgespräche – für Vereinsmitglieder und alle Interessierten.

Es dürfen sich maximal sechs Personen in den Räumen aufhalten, alle Besucher*innen müssen Abstand einhalten.

Vielen Dank, wir freuen uns auf euch!
Euer Team von der Klimazone Bremen-Findorff

< 2020 >
September
  • 03
    3.September2020

    KlimaCafè - offen für alle!

    16:00 -18:00
    3. September 2020
    Klima Café
    Münchener Str. 146, 28215 Bremen, Deutschland

    Immer Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, öffnen wir  das Klimacáfe zum lockeren Austausch für  Beratungs- und Informationsgespräche rund um den Klimaschutz für Vereinsmitglieder und andere Interressierte.

    Herzlich Willkommen!

    *Hinweis:  Es dürfen sich maximal sechs Personen in den Räumen aufhalten. Alle Besucher*innen müssen Abstand einhalten.

  • 10
    10.September2020

    Klimacáfe - offen für alle!

    16:00 -18:00
    10. September 2020
    KlimaCafé
    Münchener Str. 146, 28215 Bremen

    Immer Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, öffnen wir  das Klimacáfe zum lockeren Austausch für  Beratungs- und Informationsgespräche rund um den Klimaschutz für Vereinsmitglieder und andere Interressierte.

    Herzlich Willkommen!

    *Hinweis:  Es dürfen sich maximal sechs Personen in den Räumen aufhalten. Alle Besucher*innen müssen Abstand einhalten.

  • 17
    17.September2020

    Klimacafè - offen für alle!

    16:00 -18:00
    17. September 2020
    Klima Café
    Münchener Str. 146, 28215 Bremen, Deutschland

    Immer Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, öffnen wir  das Klimacáfe zum lockeren Austausch für  Beratungs- und Informationsgespräche rund um den Klimaschutz für Vereinsmitglieder und andere Interressierte.

    Herzlich Willkommen!

    *Hinweis:  Es dürfen sich maximal sechs Personen in den Räumen aufhalten. Alle Besucher*innen müssen Abstand einhalten.

  • 18
    18.September2020

    Bremer Klimafestival - Hallo Klima, was kann ich dir Gutes tun?

    16:00 -20:00
    18. September 2020
    Am Schlachthof
    Findorffstraße 51, 28215 Bremen, Deutschland

    Gemeinsam mit Euch wollen wir den Klimaschutz mit dem ersten Bremer Klimafestival selbst in die Hand nehmen.

    Ihr lernt ab 15 Uhr verschiedenste Organisationen und Gruppen kennen, die sich im Kampf für den Klimaschutz und für Nachhaltigkeit gefunden haben. Wie groß ist dein CO2-Fußabdruck? Wie kannst du Energie und Lebensmittel sparen? Wie gut ist dein Faktenwissen? Kann man eigentlich auch klimafreundlich in den Urlaub fahren? Ist das Müll oder kann das noch verwendet werden? Gleichzeitig gibt es Mitmachaktionen, wie Bienenwachstücher selber machen oder Bienenschutz im eigenen Garten.

    Ab 18 Uhr findet ein Klimaslam statt! Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Klimawandel kann auch neue Blickwinkel eröffnen und ist in jedem Fall unterhaltsam. Später lassen wir den Abend mit Live-Musik ausklingen.

    Lasst euch überraschen von coolen Aktionen, engagierten Menschen und einer Festival Atmosphäre.

    Ernstes Thema, aber kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Aufstehen, vorbeikommen, aktiv werden – es gibt auch Waffeln!“

    Veranstalter BUND Bremen – in Kooperation mit Klimazone Bremen-Findorff, Klimawerkstadt Bremen, Klimaschutz 4 all, Kinder- und Jugendfarm Habenhausen, Grüne Oase im Mädchen_kulturhaus, Foodsharing Bremen, Bremer SolidarStrom u.a.

    Im Rahmen von KEINE PANIK des Kulturzentrums Schlachthof e.V.

    Eintritt für den Klimaslam in Höhe von 5 Euro

  • 24
    24.September2020

    Klimacafè - offen für alle!

    16:00 -18:00
    24. September 2020
    Klima Café
    Münchener Str. 146, 28215 Bremen, Deutschland

    Immer Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, öffnen wir  das Klimacáfe zum lockeren Austausch für  Beratungs- und Informationsgespräche rund um den Klimaschutz für Vereinsmitglieder und andere Interressierte.

    Herzlich Willkommen!

    *Hinweis:  Es dürfen sich maximal sechs Personen in den Räumen aufhalten. Alle Besucher*innen müssen Abstand einhalten.