Klimaschutz rund ums Haus

24. October 2019 18:30 - 20:30
KlimaCafé
Adresse: Münchener Str. 146, 28215 Bremen

Klimaschutz rund ums Haus

Informationsveranstaltung zur energetischen Modernisierung von Ein- und Zweifamilienhäusern

 Energieeffizienz ist Klimaschutz. Denn ein erheblicher Anteil des Endenergieverbrauchs inDeutschland, nämlich 40 Prozent, entfällt auf die Bereitstellung von Heizwärme. Diese wird zur Erwärmung der Räume und des Wassers genutzt. In privaten Haushalten entfallen so fast drei Viertel des Energieverbrauchs auf die Beheizung des Wohnraums.

Da Gebäude nach wie vor überwiegend auf der Basis fossiler Energieträger beheizt werden, entstehen hierbei erhebliche Mengen von klimaschädlichem Kohlenstoffdioxid (CO2). Ein großer Teil davon kann mithilfe der energetischen Gebäudesanierung eingespart werden. Neben dem Einsatz von erneuerbarenEnergien besteht insbesondere bei Gebäuden durch Dämmung und weiterer Energieeffizienzmaßnahmen ein hohes Potenzial zur Reduktion des Primärenergieverbrauchs.

Soll die Ende 2015 auf der Klimakonferenz in Paris beschlossene Begrenzung des Temperaturanstiegs auf möglichst 1,5 Grad geschafft werden, kann das nur mithilfe umfassender Maßnahmen im Gebäudebereich geschehen. Hier können Hauseigentümer*innen einen signifikanten Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die kostenlose Informationsveranstaltung  „Klimaschutz rund ums Haus“ der Klimaschutzagentur energiekonsens zeigt am Donnerstag, den 24. Oktober 2019 um 18:30 Uhr im KlimaCafé , Münchener Str. 146, Bremen-Findorff, wie sinnvoll energetische Modernisierungsmaßnahmen  in älteren Häusern sind.

Related upcoming events

  • 3. July 2020 14:00 - 3. July 2020 14:00

    Zum Jubiläum, das unter dem Motto „Keine Panik“ (www.keinepanik.net) steht, planen wir als Klimazone-Findorff gemeinsam mit dem Schlachthof einen Aktionstag zur Verkehrswende. Ende Mai entscheidet sich, ob der Tag tatsächlich stattfinden kann.

    Wenn neue Inhalte udn Fakten  vorliegen, werden wir Euch sofort informieren!

  • 29. August 2020 15:00 - 29. August 2020 18:00

    Gemeinsam mit Euch wollen wir den Klimaschutz mit dem ersten Bremer Klimafestival selbst in die Hand nehmen.

    Ihr lernt ab 15 Uhr verschiedenste Organisationen und Gruppen kennen, die sich im Kampf für den Klimaschutz und für Nachhaltigkeit gefunden haben. Wie groß ist dein CO2-Fußabdruck? Wie kannst du Energie und Lebensmittel sparen? Wie gut ist dein Faktenwissen? Kann man eigentlich auch klimafreundlich in den Urlaub fahren? Ist das Müll oder kann das noch verwendet werden? Gleichzeitig gibt es Mitmachaktionen, wie Bienenwachstücher selber machen oder Bienenschutz im eigenen Garten.

    Ab 18 Uhr findet ein Klimaslam statt! Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Klimawandel kann auch neue Blickwinkel eröffnen und ist in jedem Fall unterhaltsam. Später lassen wir den Abend mit Live-Musik ausklingen.

    Lasst euch überraschen von coolen Aktionen, engagierten Menschen und einer Festival Atmosphäre.

    Ernstes Thema, aber kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Aufstehen, vorbeikommen, aktiv werden - es gibt auch Waffeln!"

    Veranstalter BUND Bremen - in Kooperation mit Klimazone Bremen-Findorff, Klimawerkstadt Bremen, Klimaschutz 4 all, Kinder- und Jugendfarm Habenhausen, Grüne Oase im Mädchen_kulturhaus, Foodsharing Bremen, Bremer SolidarStrom u.a.

    Im Rahmen von KEINE PANIK des Kulturzentrums Schlachthof e.V.

    Eintritt für den Klimaslam in Höhe von 5 Euro

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen