Veranstaltungsreihe – Gut Leben und Wohnen im Alter: Alles beim Alten lassen oder neue Schritte gehen?

25. February 2019 18:30 - 20:00
Martin-Luther-Gemeinde
Adresse: Neukirchstraße 86, 28215 Bremen, Deutschland
Die Martin-Luther-Gemeinde und die Klimazone-Findorff bieten sechs Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten zum Thema „Wohnen
im Alter“ an.
HEUTE:
1. Einführung – wie geht’s los?
In der ersten Veranstaltung führen wir in das Thema
ein, stellen die verschiedenen Schwerpunkte vor
und besprechen Details der Veranstaltungsreihe.
Ort: Martin-Luther-Gemeinde, Raum 1,
Neukirchstr. 86
Zeit: Montag, 25. 2. 2019, 18.30 Uhr
Die Martin-Luther-Gemeinde und die Klimazone-Findorff haben sich zusammen getan, um das Thema „Gut Leben und Wohnen im Alter“ voranzubringen. Wir wollen viele Menschen in Findorff erreichen, ihnen ein Forum für einen lebhaften Austausch und viele nützliche Tipps und Anregungen bieten. Immer mit dem Ziel, für mehr Behaglichkeit, Sicherheit, Selbstständigkeit und Glück in der eigenen Wohnung, im eigenen Haus mit den Partnern, gemeinsam mit anderen oder auch allein zu sorgen. Wohnen gehört zu den zentralen Umweltthemen, die im Fokus der Klimazone-Findorff stehen. In der Zusammenarbeit bietet sich die Chance, das Thema auch aus der Klimaschutzperspektive zu betrachten.
Gegen Ende des Berufslebens oder zu Beginn der Rentenzeit stellen sich nicht nur Findorffer*innen diese Fragen:
• Brauche ich das Haus noch, in dem meine Kinder groß geworden sind?
• Wie lange will oder kann ich mich noch um Haus und Garten kümmern?
• Kann ich mein Haus den neuen Bedürfnissen anpassen – wer hilft mir dabei?
• Bringe ich es fertig, mich von dieser Umgebung zu trennen – was sagen meine Kinder dazu?
oder:
• Sehne ich mich nach einem Neuanfang?
• Habe ich Lust, mit „leichterem Gepäck“ in den nächsten Lebensabschnitt zu gehen?
• Will ich mein Wohnen im Alter planen, bevor es andere tun?
• Wenn die Familie kleiner wird: finde ich neue Gemeinschaften
Die Auseinandersetzung mit diesen Fragen braucht nicht nur Mut für Veränderungen. Hilfreich ist es auch, sich über verschiedene Möglichkeiten zu informieren, von Ideen und Erfahrungen anderer zu profitieren. Das einsame Wälzen von Katalogen und Fachliteratur ist oft nicht so anregend, wie der Austausch mit Expert*innen und Menschen, die ähnliche Fragen haben – vielleicht auch schon Antwortideen und erste Erfahrungen.
Die Martin-Luther-Gemeinde und die Klimazone Findorff bieten an, diesen Austausch zu organisieren und verschiedene Fachleute für Vorträge zu gewinnen. Mit der Teilnahme entstehen keine Kosten, Teilnehmende sind nicht verpflichtet, sich an der Organisation oder weiteren Planungen zu beteiligen. Wenn sich nach der Veranstaltungsreihe Menschen zu weiterem Austausch, vielleicht sogar zu Planungen, zusammenfinden, ist das natürlich eine eher gewünschte Nebenwirkung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen