Datum

14.06.2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

16:00 - 16:00

Preis

Stadtrundgang mit anderen Augen: Neue Perspektiven für Mobilität in Findorff mit BUND

18. April , 7:11

Zusammen mit dem BUND wollen wir am 14.06. bei einem Stadtteilrundgang eine andere Perspektive auf die Mobilitätsmöglichkeiten in Findorff gewinnen.

Wem gehört der Straßenraum?

Für wen ist der öffentliche Straßenraum überhaupt gemacht und zugänglich? Wer plant städtische Infrastruktur? Wie ist das mit Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden? Wer legt welche Wege zurück? Welches Bewusstsein liegt darunter, wenn Menschen die Hydranten für die Löschung von Gebäuden zuparken? Was sind wichtige Räume in Findorff, wo ist sichere, nachhaltige, inklusive Mobilität für alle (un)möglich?

Der Rundgang & mehr

All das sind Fragen, die wir an diesem Tagen beleuchten wollen. Hierzu treffen wir uns um 16 Uhr beim Bäcker Thräm – Timmersloher x Hemmstraße-, um mit einer wetterangepassten Route (~1 km) verschiedene Stationen im Stadtteil abzulaufen. Im Anschluss gehen wir für eine Diskussion und grafische Betrachtung in die Klimazone.

Was noch?

Die Veranstaltung ist kostenfrei und sollte überwiegend barrierefrei sein, bei Unsicherheiten kontaktiert uns. Die Toilette in der Klimazone ist nur über eine Treppe zu erreichen.

Anmeldung per E-Mail oder Telefon/Whatsapp 0421–378 435 84

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau.