Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[Extern] Bremer Green-Culture-Tagung

16. September , 12:00 17. September , 20:30

Klima- und Umweltschutz sind in zweierlei Hinsicht längst im Kultursektor angekommen:

  • Kreative aller Sparten kooperieren mit renommierten Naturwissenschaftler:innen und Forschungszentren und nutzen künstlerisch-ästhetische Methoden für eine innovative Wissenschaftskommunikation.
  • Gleichzeitig macht die aktuelle Energiekrise den notwendigen Wandel in den Betriebs- und Produktionsabläufen schmerzhaft sichtbar.

Bei der Bremer Green-Culture-Tagung widmen wir uns daher mit Vorträgen, Diskussionen und interaktiven Workshops u.a. den Fragen:

  • Wie kann Klimawandel künstlerisch abgebildet werden? 
  • Was können Künstler:innen und Kulturinstitutionen tun, um die eigene Klimabilanz zu verbessern? 
  • Welche Möglichkeiten der Förderung für „grüne“ Kulturprojekte gibt es? 

Die Tagung vernetzt Kulturschaffende aller Sparten, technische und Verwaltungs-Mitarbeiter:innen von Kulturinstitutionen, Umwelt- und Kultur-Politiker:innen, kommunale (Kultur-)Verwaltung, Institutionen von Kulturförderung (z. B. Stiftungen) sowie sonstige Interessierte.

Seid dabei! 

Weitere Informationen und Hinweise zur Anmeldung auf www.konsonanz.com/greenculture. Um allen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen, zahlt jede:r als Spende nach eigenem Ermessen.  

Veranstalter der Green Culture-Tagung ist das Bremer Kammerensemble Konsonanz in Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Akteur:innen aus den Bereichen Kultur, Klima & Umwelt und Politik.

Gefördert durch die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen.