Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pflanzaktion: Müll raus, Zwiebeln rein

20. November , 15:00 17:00

Umweltschutz-Organisationen und Findorffer Geschäftsleute pflanzen Blumenzwiebeln im Stadtteil

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, könnte das Motto der geplanten Veranstaltung lauten: Am Samstag, den 20.11.2021, laden die Bremer Müllsammel-Initiative CleanUpYourCity und der ehrenamtlich organisierte Verein Klimazone Bremen-Findorff e.V. zur öffentlichen Pflanzaktion im Stadtteil ein. Im Fokus stehen Hemmstraße, Münchener Straße und Admiralstraße. Bevor jedoch die etwa 1000 gespendeten Blumenzwiebeln in den anliegenden Grünflächen verbuddelt werden, wird die angepeilte Strecke von Müll – insbesondere Zigarettenkippen – befreit. Das Ziel: Müllsünder und Kippenschnipper sollen durch Frühblüher wie Krokus, Blaustern und Narzisse am Straßenrand vom Littering, dem sogenannten Wegwerfen von Müll in die Umgebung, abgehalten werden.

Jens Radke und Katrin Zeise kämpfen mit Krokussen gegen Muell

Als Mitglied bei CleanUpYourCity ärgert sich Jens Radke immer wieder über die Massen an Zigarettenkippen im öffentlichen Raum, die unser Grundwasser und unsere Grünflächen massiv mit Schadstoffen belasten. Die Gemeinschaftsaktion will auf diesen Missstand aufmerksam machen und ein positives Zeichen für mehr Klima- und Umweltschutz setzen. Jede*r einzelne kann etwas tun und helfen! Ob mit Zange, Schaufel, Spende oder einer Tasse Kaffee für die Freiwilligen. Der ausgebildete Landschaftsgärtner Radke sieht noch weitere Vorteile in der Gemeinschaftsaktion:

„Bienen und andere nützliche Insekten sollen schon Anfang des Jahres Futter in Form von Frühblühern finden. Außerdem freut sich doch jeder Mensch über eine blühende Stadt und gesunde, saubere, grüne Flächen.“

Landschaftsgärtner Jens Radke

Die Klimazone Findorff hat nicht lang gefackelt und sofort ihre tatkräftige Unterstützung zugesagt. Der vierzehnjährige Jonte Mai, der bereits über Bremens Grenzen hinaus bekannt für sein Projekt Naturschutz to go ist, leiht zusätzlich seinen mobilen Blumensamenspender aus. Auch der Findorffer Geschäftsleute e.V. ist mit von der Partie und hat gemeinsam mit der Klimazone Findorff 300 Euro für den Kauf von Blumenzwiebeln beim Holländischen Blumenkönig gespendet. Der Umweltbetrieb Bremen hat ebenfalls sein Okay gegeben und begrüßt die zweistündige Pflanzaktion.

Katrin Zeise beim Zwiebelkauf
Auch Tulpenzwiebeln wurden eingekauft

Katrin Zeise, die gerade mit der offiziellen Vereinsgründung von CleanUpYourCity beschäftigt ist und ihr Vereinsbüro demnächst im Creative Hub eröffnen wird, freut sich über ihr funktionierendes Netzwerk: „Es ist toll zu sehen, wie wir alle Hand in Hand und unbürokratisch Entscheidungen für den guten Zweck treffen. Ein Anruf genügt und alle beteiligen sich nach Kräften. Dasselbe erhoffe ich mir von der Bevölkerung. Es wäre großartig, wenn wir mit unserer Zwiebel-Aktion auch andere Stadtteile inspirieren und Bremen noch lebenswerter machen könnten.“

Treffpunkt für die Müllsammel- und Pflanzaktion: 20.11.2021 um 15 Uhr vor der Klimazone Findorff, Münchener Straße 146.

Handschuhe, Müllzangen und Müllsäcke vorhanden, so lange der Vorrat reicht. Gartenschaufeln sind selbst mitzubringen.

Mehr Informationen zu Cleanupyourcity unter https://www.bremen.de/leben-in-bremen/wohnen/muell/clean-up-your-city 

KlimaCafé

Münchener Straße 146
Bremen, 28215 Deutschland
Google Karte anzeigen