„Keine Chance für Feuchtigkeit und Schimmel“

20. November 2018 18:30 - 20:00
KlimaCafé
Adresse: Münchener Str. 146, 28215 Bremen

Stadtteilkampagne „Taten statt Warten“ Bremen-Findorff

Schimmelpilze machen krank, sind schädlich für die Bausubstanz und haben in Wohnräumen also nichts zu suchen. Allerdings sind viele Wohnungen befallen – oft ohne Wissen der Bewohner. Erste Hinweise können muffiger Geruch und Flecken an den Wänden sein. Schimmelsporen sind ein Bestandteil der uns umgebenden Luft. Finden Schimmelsporen einen idealen Nährboden fangen sie an zu wachsen und werden sichtbar. Die meisten Schimmelflecken entstehen im Winter auf der Innenseite kalter Außenflächen. Dort haben die Mikroorganismen gute Wachstumsbedingungen, weil sich an der Oberfläche Feuchtigkeit sammelt. Dies ist die Nässe, die beim normalen Bewohnen eines Hauses verdunstet, beim Duschen, Kochen, Wäsche trocknen und durch Pflanzen. Die kostenlose Veranstaltung gibt Hinweise und Tipps, wie Schimmel beseitigt und sich vermeiden lässt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen